Mobile Solarleuchten für nachhaltige Events

Nachhaltigkeit beim Eventmanagement ist möglich – auch bei der Beleuchtung. Innovative und nachhaltige Lösungen bietet die BKW – wie diese mobilen LED-Solarleuchten.

Darum geht’s

  • Dank innovativen mobilen Solarleuchten erstrahlen das Weltcup-Dorf Adelboden, der VIP-Parkplatz für das Lauberhornrennen in Wengen und die Fusswege zu den Thunerseespielen
  • Der grösste Vorteil: Die autarken Solarleuchten benötigen keinen Stromanschluss
  • Ein weiterer Vorteil: Diese Solarleuchten können auch gemietet werden
  • In diesem Beitrag erfahren Sie alle weiteren Vorzüge von mobilen Solarleuchten

Ob bei grossen oder kleinen Events: Gut ausgeleuchtete Parkplätze, Sammelplätze, Fusswege und Verpflegungsstände sind ein Muss und sorgen für Sicherheit und eine gute Ambiance. Unsere mobilen Solarleuchten sind die perfekte Lösung, denn sie benötigen keine Stromkabel und Netzanschlüsse. Dadurch fallen sämtliche Kosten für Tiefbauarbeiten und Kabelmontagen sowie die Strom- und Netznutzung weg.

CO2-, Lärm- und hohe Lichtemissionen, die die herkömmlichen, mit Gas oder Diesel betriebenen Alternativen generieren, gibt es bei den LED-Solarleuchten nicht. Die Akku- und Solarpanelleistung sorgt auch in den Wintermonaten bei geringer Sonneneinstrahlung für eine konstante Beleuchtung. An den Skirennen 2020 standen im Weltcup-Dorf in Adelboden fünf und auf dem VIP-Parkplatz in Interlaken für die Rennen von Wengen 15 Solarleuchten im Einsatz. Für die Beleuchtung von Fusswegen stehen kleinere Leuchten zur Verfügung, wie sie beispielsweise 2019 an den Thunerseespielen eingesetzt wurden.

Produktblatt Solarleuchten

Schreiben Sie uns für mehr Informationen

Kontaktieren Sie uns

Das könnte Sie auch interessieren